1. Home
  2. Amerikanisch
  3. Leichter Zitronen Cheesecake

Leichter Zitronen Cheesecake

  • recipe image cover

BOOKMARK

PRINT

DELICIOUS

Beschreibung

Ich mag diesen Cheesecake aus Quark besonders gut, da dieser nicht so deftig ist, wie die meisten Cheesecakes. Zudem ist er sehr schnell gemacht und muss nicht gebacken werden.
Die Zitrone gibt den Kuchen eine angenehme frische und macht für mich den Kuchen zu einem guten Abschluss nach einer grossen Mahlzeit.

Nebst den Zutaten solltest du eine Springform für den Kuchen  und einen Rührstab für das steif schlagen des Rahmes bereit halten.

Zutaten

200g Haferli Gebäck
50g Butter
4 Blätter Gelatine
250g Magerquark
120g Zucker
2dl Sauerer Halbrahm
1 Bio Zitrone
2.5dl Vollrahm
* Klicke auf eine Zutat, um sie abzuhaken

Anweisungen

1
Gelatine Blätter im kalten Wasser einweichen.
2
In einer beschichteten Pfanne die Butter schmelzen.
3
Die Haferli Gebäck von Hand zerbröseln und in der geschmolzenen Butter wenden. Dann alles zusammen in eine Springform geben. Dies bildet der Boden des Cheesecakes.
4
Quark, sauerer Halbrahm, Zucker und die abgeriebene Schale der Zitrone in einer Schüssel gut mischen.
5
Abgeriebene Zitrone auspressen und den Saft aufbewahren.
6
Gelatine aus dem Wasser nehmen und von Hand auspressen. In einer mit Heisswasser vorgewärmten Schüssel schmelzen (evtl. etwas Heisswasser dazu geben). Die geschmozelne Gelatine mit dem Zitronensaft abkühlen (und gut umrühren). Dies dann sofort in die Schüssel mit der Quarkmischung einrühren und sehr gut mischen, da sich sonst Gelatine Klümpchen bilden könnten!
7
Den Vollrahm steif schlagen und unter die Quarkmischung ziehen.
8
Alles in die Springform geben und für min. 2h kühl stellen im Kühlschrank. Anschliessend kann man den Cheesecake gerne noch mit Früchten, wie Beeren oder Honig und Thymian anrichten.