1. Home
  2. Asiatisch
  3. Zitronengras Limetten Curry

Zitronengras Limetten Curry

  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover

UN-BOOKMARK

PRINT

DELICIOUS

Beschreibung

Ein erfrischendes Curry, hergestellt mit einer einfachen Currypaste und leichtem Spinat.

Tipps

Zitronengras und Kaffirlimettenblätter kann man gut einfrieren. Man bekommt diese Zutaten, wie auch Fischsauce am einfachsten bei einem Asialaden.

Zutaten

eine Teetasse - Basmati Reis
400g, geschnetzeltes - Pouletfleisch
150g frischer - Spinat
8-12 - Kaffirlimettenblätter
8 - Zitronengrasstängel
2 kleine - Chili
5dl - Kokosnussmilch
3 - Knoblauchzehen
einen Bund (oder eine Handvoll) - Koriander
1 - Limette
ca. 5 cm Stück - Ingwer
2 EL - Fischsauce
1 TL - Kurkuma
2 EL - Zucker
2 TL - Salz
2 TL - Maizena
0.5 dl - Weisswein
* Klicke auf eine Zutat, um sie abzuhacken

Anweisungen

1
Maizena mit Weisswein in einer grossen Schüssel mischen und geschnetzeltes Pouletfleisch beigeben. Für 30min ruhen lassen und in der Zwischenzeit:
2
Zitronengras der Länge nach einschneiden und den unteren Knollen (ca. 1 cm) abschneiden. Jetzt kann man den unteren ca. 3-6 cm langen weissen Teil herausnehmen. Dieser etwas weichere Teil verwenden wir zum Kochen. Der äussere Mantel des Zitronengrases ist zu hölzern und eignet sich nicht zum Essen.
3
Ingwer, Kaffirlimettenblätter, Chili (entkernt), Zitronengras (weisser Teil) und Knoblauchzehen im Mixer hacken. (Wird werden es später noch ein zweites Mal hacken)
4
Basmatireis in ein Sieb geben und gut waschen. Anschliessend in eine Pfanne geben und 2.5 Teetassen Wasser in die Pfanne geben. Wasser mit Reis zum Kochen bringen (manche mögen noch eine Priese Salz beigeben), dann die Herdplatte ausschalten und zugedeckt für 20min stehen lassen.
5
Bratpfanne oder Wok mit etwas Öl erhitzen und die soeben hergestellte Paste darin kurz anbraten. Das gibt maximalen Geschmack. Nach ca. 3 min mit nur 1dl Kokosmilch ablöschen und die ganze Sauce wieder in den Mixer geben.
6
Nochmals mixen bis es nur noch ganz kleine Stücke hat.
7
Im Wok nochmals etwas Öl erhitzen und das Pouletfleisch darin anbraten.
8
Die Paste/Sauce dazu geben und etwas mitköcheln lassen.
9
Den Rest der Kokosmilch, Fischsauce, Zucker, Salz, Kurkuma und der Saft einer Limette beigeben. Für etwa 10min leicht köcheln lassen. Abschmecken
10
Die Hälfte des Korianders fein schneiden und mit den Spinat unter die Sauce ziehen.
11
Auf einem Teller mit dem Reis anrichten und den restlichen Koriander darüber streuen. Fertig ist dein Gericht mit eigener Currypaste.