1. Home
  2. Hauptgang
  3. Tomatensauce

Tomatensauce

  • recipe image cover
  • recipe image cover

BOOKMARK

PRINT

DELICIOUS

Beschreibung

Ob als Grundlage für eine Sauce, für eine Pizza oder zusammen mit Teigwaren, eine Tomatensauce ist vielfältig verwendbar und lecker noch dazu! Es lohnt sich mehr Tomatensauce herzustellen, als man gerade braucht. Man kann sie ohne weiteres einfrieren, damit sie bei Bedarf schnell zur Verfügung steht.

Tipp: Je länger man die Tomatensauce köcheln lässt, desto besser wird sie.

 

Zutaten

5 EL - Olivenöl
3 - Zwiebeln
5-6 - Knoblauchzehen
2 EL - Tomatenpüree
3 Dosen (400g) - Pelati
1 gestrichener EL - Zucker
2 TL - Salz
ein wenig - Paprika scharf
ein wenig - Pfeffer
ein wenig - Muskat
4 - Lorbeerblätter
frischen oder getrockneten - Oregano
handvoll - Basilikum
frischen oder getrockneten - Majoran
* Klicke auf eine Zutat, um sie abzuhacken

Anweisungen

Mice en place

1
Zwiebeln klein hacken
2
Knoblauch fein hacken (falls man ihn nicht pressen möchte)

Tomatensauce zubereiten

1
Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne (oder im Wok) erhitzen.
2
Die Zwiebeln für ein bis zwei Minuten andünsten.
3
Das Tomatenpüree beigeben und den Knoblauch hinzupressen. Dabei immer wieder rühren, dass die Zwiebeln nicht verbrennen.
4
Das Ganze mit den Pelati ablöschen. Sobald die Tomatensauce köchelt, die Pfanne zudecken und die Stufe so weit reduzieren, dass es immer leicht köchelt.
5
Den Zucker und die Lorbeerblätter hinzugeben und mit Pfeffer, Salz, Paprika und Muskat abschmecken.
6
Die Tomatensauce nun mindestens eine halbe Stunde zugedeckt, leicht köcheln lassen. (Ich lasse sie meistens für 2 Stunden auf dem Herd, damit sie eine schöne konsistenz bekommt)
7
Kurz vor dem Servieren den Basilikum, Oregano und Majoran fein schneiden (falls man frische Blätter hat) und der Tomatensauce hinzugeben.