1. Home
  2. Hauptgang
  3. Spaghetti alla carbonara

Spaghetti alla carbonara

  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover

BOOKMARK

PRINT

DELICIOUS

Beschreibung

Dieses Rezeptvariante ist stark an das ursprüngliche Rezept von „Spaghetti alla carbonara“ angelehnt. Viele Leute im deutschsprachigen Raum glauben, dass man für „original“ Carbonara Rahm/Sahne verwendet. Jedoch ist dies ein weit verbreiteter Irrglaube. Wenn man das Rezept richtig zubereitet, wird kein Rahm benötigt um diese cremige Konsistenz der Sauce zu erhalten.

Tipp

Wem egal ist ob ursprüngliches Rezept oder Rezeptvariation, dem empfehle ich einmal ein paar Champignons oder  einen Schuss Weisswein beizugeben.

Wer die Variante mit den Champignons versuchen möchte, der brät die in Scheiben geschnittenen Pilze mit dem Speck an.

Zutaten

400-500g - Spaghetti
200g Pancetta oder - Bratspeck
4 - Eier
100g Pecorino Käse oder - Parmesan
2 - Knoblauchzehen
- Pfeffer
Wer etwas Abwechslung mag
4 - Champignons
0.5dl - Weisswein
* Klicke auf eine Zutat, um sie abzuhacken

Anweisungen

1
Speck in feine streifen schneiden.
2
3 Eier in eine Schüssel geben. Vom vierten Ei nur noch das Eigelb hinzugeben. Gut Pfeffern, geriebener Käse hinzugeben und mit einem Schwingbesen verquirlen.
3
Wasser in einer grossen Pfanne zum Kochen bringen, dann salzen.
4
Teigwaren hinzugeben.
5
In einer grossen Bratpfanne mit grosser Hitze und ständigem umrühren den Speck anbraten.(Kein Öl in die Pfanne geben!). Sobald dieser knusprig ist (ca 2min), die Hitze reduzieren. Knoblauch dazu pressen.
6
Wenn die Teigwaren al dente sind, das Wasser abschütten und die Teigwaren zum Speck und Knoblauch geben. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Spaghetti gut durcheinander mischen.
7
Nach ungefähr einer Minute kann man die gequirlten Eier darunter mischen. Es ist wichtig, dass die Eier nur mit der Restwärme der Teigwaren gewärmt werden. Ansonsten erreicht man nicht die cremige Sauce, welche benötigt wird und erhält stattdessen ein Rührei mit Teigwaren :)
8
Evtl. noch etwas geriebener Käse darüber streuen und sofort servieren.