1. Home
  2. Hauptgang
  3. Poulet-Ramen

Poulet-Ramen

  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover

BOOKMARK

PRINT

DELICIOUS

Beschreibung

Ein Japanisches Nudel-Suppen-Gericht, welches ich zusammen mit Lukas Hoi gekocht habe.

Häufig macht man in Japan, Ramen mit Ente. Da man dies aber nicht so einfach bekommt, haben wir uns für eine Poulet Variante entschieden. Zudem verwendet man die Gewürzmischung „Shichimi“. Diese ist nicht ganz einfach zu finden. Ich kenne in Zürich und Umgebung nur einen Laden, wo man diese Mischung bekommt: Yumihana

Du kannst das Gericht aber auch ohne dies Gewürzmischung zubereiten. Dazu haben wir dir ein kleine Zutatenliste erstellt.

Tipp:

Anstatt Pak-Choi kannst du auch frischen Blattspinat verwenden.

 

 

Zutaten

600g - Pouletbrust
250g - Pak-Choi
ein Bund - Frühlingszwiebeln
8 Stück - Champignons
1 - Knoblauchzehe
250g - Ramen-Nudeln
2 Liter - Bouillon
- Salz, Pfeffer
Wenn vorhanden:
- Shichimi
2 EL - Honig
Falls kein Shichimi vorhanden:
2 EL - Honig
2 EL - Senf
2 EL - Sojasauce
1 TL - Chili samen
2 TL - Szechuanpfeffer
* Klicke auf eine Zutat, um sie abzuhacken

Anweisungen

Vorgehen für Marinade ohne Shichimi:

1
Zechuanpfeffer, 1 TL schwarzer Pfeffer und Chilli Samen mit einem Löffel auf einem Brett zerdrücken (oder in einem Mörser)
2
Alle Zutaten vom Punkt "Falls kein Shichimi" miteinander vermischen.

Vorgehen mit der Gewürzmischung Shichimi:

1
2 TL Shichimi mit etwas Salz und Pfeffer vermischen. Honig dazu geben.

Anschliessend:

1
Die Pouletbrüstchen mit der Marinade einschmieren und für min. 60min in der Marinade lassen.
2
In der Zwischenzeit: Pak-Choi und Frühlingszwiebeln waschen, Champignons säubern. Anschliessend alles grob hacken, auch den Knoblauch (siehe Bilder).
3
Bratpfanne mit Öl erhitzen. Sobald das Öl heiss ist, Pouletbrust auf beiden Seiten je ca. 4 min. anbraten (Poulet muss am Schluss durch sein!)
4
Poulet vom Herd nehmen und für 5 min. ruhen lassen
5
Die Nudeln in kochendem Wasser 2-3 min. weich kochen. Dann in einem Sieb abgiessen und in die Teller verteilen.
6
Bouillon zum Kochen bringen. Pak-Choi, Champignons und Knoblauch dazu geben und für ca. 2 min mit kochen.
7
Die Bouillon mit dem Gemüse über die Nudeln schöpfen. Evtl. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8
Pouletbrust schräg in Scheiben schneiden.
9
Pouletbrust und die Frühlingszwiebeln auf den Nudeln anrichten.