1. Home
  2. Anschwitzen
  3. Linsencurry mit Paprika und Thunfisch

Linsencurry mit Paprika und Thunfisch

  • recipe image cover

BOOKMARK

PRINT

DELICIOUS

Beschreibung

Ein köstliches Curry-Rezept, das man abwandeln kann, wie es einem am Besten schmeckt. Hier eine Variante mit Thunfisch und Paprika.

Tipp:

  • Man kann anstatt der Gewürze auch eine fertige Curry-Paste verwenden.
  • Das ganze Curry lässt sich auch perfekt mit Kokosmilch verfeinern. Einfach gegen Ende der Garzeit einrühren.

Zutaten

3 - Knoblauchzehen
1 - Zwiebel
ein daumengroßes Stück - Ingwer
2 rote - Paprika
300 g rote - Linsen
2 TL - Kurkuma
1 TL (Kreuzkümmel) - Cumin
1 TL - Bockshornkleesamen
1 - Chilischoten
1 Dose - Thunfisch
ein Schuss - Apfelessig
1 handvoll - Petersilie
- Joghurt
* Klicke auf eine Zutat, um sie abzuhacken

Anweisungen

1
Knoblauchzehen, Ingwer und Zwiebel schälen und klein schneiden
2
Petersilie, Paprika und Chili waschen. Die Paprika und Chilis entkernen und würfeln
3
Petersilien-Stängel ebenfalls fein hacken. Die Blätter noch aufbewahren.
4
Öl in einem Topf oder einer beschichteten Pfanne erhitzen und das ganze geschnittene Gemüse hineingeben
5
3 Minuten anbraten anschließend die Linsen und den Thunfisch hinzufügen. Alle Gewürze beigeben und kurz mit anschwitzen.
6
Mit 1 l Wasser aufgießen und aufkochen.
7
30 Minuten zugedeckt einkochen lassen dabei gelegentlich umrühren. Bei Bedarf Wasser nachfüllen.
8
Die Linsen sollten nun eine flaumige Konsistenz angenommen haben. Mit Salz, Pfeffer und Apfelessig abschmecken.
9
Nun noch die restliche Petersilie hacken und untermischen (einige Blätter zum Garnieren übriglassen).
10
Anrichten und mit einem Klecks Joghurt und Petersilienblättern garnieren. Mahlzeit!