1. Home
  2. Amerikanisch
  3. Kokos Brownies

Kokos Brownies

  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover

BOOKMARK

PRINT

DELICIOUS

Beschreibung

Diese Schokoladen-Kokos Brownies sind ein Traum für jeden Schokoliebhaber! Aussen knusprig und Innen noch richtig klebrig und weich.

 

Tipps:

-Anstatt der Kokosflocken kann man auch verschiedene geriebnen Nüsse oder getrocknetes Obst verwenden.

-Wird sehr dunkle Schokolade verwendet, dann einfach entsprechend mehr Zucker in den Teig geben. Bei sehr süßer Schokolade kommt dementsprechend weniger Zucker in den Teig. So erhält man die gewünschte Süsse.

Zutaten

250 g - Butter
200 g dunkle - Schokolade
200 g - Kokosflocken
250 g - Zucker
70 g - Mehl
1 TL - Backpulver
100 g - Kakaopulver
4 - Eier
* Klicke auf eine Zutat, um sie abzuhacken

Anweisungen

1
Backofen auf 180° C vorheizen.
2
Die Schokolade mit der Butter in einem Topf schmelzen und gut durchmischen. Dies geht am leichtestes, wenn man ein Wasserbad verwendet.
3
In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Back- und Kakaopulver durchmengen.
4
Wenn die Schokolade mit der Butter komplett verschmolzen ist, die Kokosflocken hinzufügen.
5
Die Schokoladenmasse zusammen mit den Eiern in die große Schüssel geben und alles vermischen, so dass ein glatter Teig entsteht.
6
Eine rechteckige Backform ( circa. 20x30 cm) mit Butter einfetten, die Brownie-Masse hineingeben und alles für ungefähr 20 Minuten in den Ofen geben.
7
Man sollte die Brownies keinesfalls durchbacken. Daher immer wieder mit einem Holzstab nachprüfen ob sie noch klebrig in der Mitte sind (der Stab darf nicht glatt herauskommen, wenn man ihn hineinsticht).
8
Die fertigen Brownies auskühlen lassen, in schöne Quadrate schneiden und anschließend, mit Kokosflocken garniert, servieren.