1. Home
  2. Currys
  3. Indisches Kartoffel-Curry

Indisches Kartoffel-Curry

  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover

BOOKMARK

PRINT

DELICIOUS

Beschreibung

Dieses indische Kartoffelcurry ist eine feine, fleischlose alternative zu den sehr bekannten Currys.

Dazu passen Naan Brote oder auch Basmati Reis.

Tipp:

Du kannst dieses Curry zudem auch durch eine oder zwei Tomaten und etwas Crème fraîche verfeinern.

Wer Kokosnussmilch nicht mag, kann diese auch durch normale Milch ersetzen.

 

Zutaten

800g festkochende - Kartoffeln
5dl - Kokosnussmilch
5cm - Ingwer
eine - Zwiebel
3 - Knoblauchzehen
eine - Limette
eine - Peperoni/Paprika
frischer - Koriander
3EL - Öl
Gewürze
2TL - Kurkuma
2TL - Chilipulver
2TL - Korianderpulver
4TL - Garam masala
2TL - Paprika Edelsüss
1TL - Kreuzkümmel
5TL - Salz
* Klicke auf eine Zutat, um sie abzuhacken

Anweisungen

1
Kartoffeln in gesalzenem Wasser kochen, bis sie durch sind (am besten mit Messer/Gabel testen)

In der Zwischenzeit:

1
Alle Gewürze abmessen und in eine kleine Schale geben
2
Zwiebel fein hacken
3
Knoblauch hacken oder pressen, den Ingwer schälen und dann fein raffeln.
4
Peperoni in dünne Streifen schneiden

Anschliessend:

1
Kartoffeln schälen, in ca 2cm grosse Stücke würfeln und beiseite stellen
2
Grosse Bratpfanne mit Öl erhitzen und Zwiebel hinzugeben
3
Knoblauch, Ingwer und Peperoni beigeben und mitdünsten.
4
Nach ca. 2 min die selbst gemachte Gewürzmischung dazutun und gut umrühren.
5
Mit der Kokosnussmilch ablöschen und die Kartoffeln beigeben.
6
Für ca 5min köcheln lassen und dann den Saft einer Limette in die Sauce geben.
7
Abschmecken, evtl. braucht es noch mehr Salz
8
Mit frischem Koriander servieren